Sie erreichen uns unter: 0341 2528679

Ein Weihnachtsgruß aus unserer Tierarztpraxis!

Liebe Kundschaft,
wir wünschen Ihnen ein frohes Weihnachtsfest, eine besinnliche und ruhige Zeit mit ihren lieben Menschen & Tieren sowie für das nächste Jahr einen guten Start mit viel Gesundheit!

Unsere Öffnungszeiten zu Weihnachten und zwischen den Jahren sind etwas eingekürzt: – bitte um vorherige telefonische Terminabsprache / Tel. 0341 – 2528679 und Beachtung der geltenen Hygienevorschriften.

  • 23.12.2021: 10-12 Uhr und 17-19 Uhr
  • 24.12./25.12./26.12.2021: keine Sprechstunde
  • 27.12.2021: 10-12 Uhr und 17-19 Uhr
  • 28.12./29.12./30.12.2021: nur 17-19 Uhr
  • 31.12./01.01./02.01.2021: keine Sprechstunde

Im Notfall können Sie es versuchen durch längeres Klingeln unter 0341 / 2528679 uns zu erreichen oder den „Tierärztlichen Notdienst Leipzig“ / www.notdienst-tierarzt-leipzig.de aufzusuchen.

Schöne Feiertage,

Ihr Praxisteam
Tierarztpraxis Junghanns & Graneß


Zecken-Zeit

Die Zeckensaison hat längst begonnen!

Mittlerweile sind Zecken auch zur Plage für Hund und Katze geworden. Ein Zeckenstich birgt immer die Gefahr der Übertragung von Krankheitserregern, die zu Erkrankungen führen wie:

  • Anaplasmose,
  • Babesiose,
  • Borreliose und
  • FSME.

Meist gelangen die krankmachenden Erreger erst nach 12-24h ins Blut, daher sollte eine festgebissene Zecke unverzüglich entfernt werden. Die verbreiteste Zeckenart in Deutschland ist der „Gemeine Holzbock“ (Ixodes ricinus), dieser ist bei feucht-warmen Temperaturen bei 17-20°C am aktivsten und erwacht bereits bei 7°C. Seine Beute erkennt die Zecke übrigens durch das „Haller-Organ“. Damit nimmt sie Kohlendioxid aus der Ausatemluft, aber auch andere Stoffe, die vom Körper ausgeschieden werden, wahr. Die meisten Zecken sind „Wegelagerer“ und klammern sich an einem vorbeikommenden Wirt fest.

Es wird empfohlen ihre Tiere vor übermäßigen Zeckenbefall zu schützen! Es gibt verschiedene Präparate, die auf unterschiedliche Art Zecken abhalten können wie z.B. Tabletten (von 4 Wochen bis 3 Monate), Spot-On Präparate (von 4 Wochen bis 3 Monate) oder spezielle Halsbänder mit Wirkstoff. Außerdem gibt es viele frei-verkäufliche Präparate zur Zeckenabwehr, die aber meist nicht tiermedizinisch getestet sind und deren Wirksamkeit auf Erfahrungswerten basieren.

Bitte prüfen Sie genau, ob die gewünschte Wirkung bei ihrem Tier eintritt und lassen sich ggf. in der Tierarztpraxis dazu beraten, damit verlässlich Zecken fern bleiben und ihre Tiere vor den Erkrankungen geschützt werden können!

Wir beraten Sie gerne,
Ihr Praxisteam


Aktuell nur Terminsprechstunden

Liebe Tierbesitzer, werte Kundschaft,

zur Zeit können wir Ihnen nur eine Terminsprechstunde anbieten!

Daher bitten wir Sie uns telefonisch für eine Terminvereinbarung zu kontaktieren oder per Email/ Kontaktformular. Tel. 0341 2528679

Bitte bei Eintritt in die Praxis die Maskenpflicht achten, wobei um das Tragen von medizinischen Masken (OP-Masken) oder einer FFP2-Maske gebeten wird.

Wir danken für Ihr Verständnis.

Ihr Praxisteam
Tierärztliche Gemeinschaftspraxis Junghanns & Dr. Graneß GbR

Das Frühjahr lockt, die Sonne ☀ strahlt, vergessen Sie nicht die Kaninchen-Impfung fürs Jahr 🐰.

Schutz vor Myxomatose, RHD 1 + 2 in einer Impfung, bitte nach vorheriger Terminvereinbarung!

Und wer sich zur artgerechter Kaninchenhaltung noch belesen mag 👍, können wir als Internetseite die Kaninchenwiese empfehlen oder den Verein Möhren sind Orange e.V. mit vielen Informationen zur Ernährung (gar nicht so schwer) und Haltung!

Wir wünschen allen Vier-und Zweibeinern ein tierisch schönes Osterfest!

🐾

Mit Abstand und Zuversicht,
Ihr Praxisteam